JobsNews SUCHEN
 
Slide 83Slide 82Slide 77Slide 75Slide 63Slide 48Slide 31Slide 8
 

 

Personenverkehr im Kreis Düren

Die Rurtalbahn erschließt von Düren aus den gesamten Kreis Düren entlang der Rur. Mit insgesamt 29 Haltepunkten, wovon sich alleine 7 auf Dürener Stadtgebiet befinden, erschließt sich ein flächendeckendes Netz von Haltepunkten durch den gesamten Kreis. In nördlicher Richtung bedient die Rurtalbahn den Streckenabschnitt von Düren nach Linnich und wöchentlich zusätzlich im Halbstundentakt Jülich.

Die Bedienung der Strecke erfolgt mit den bewährten Fahrzeugen des Typs Regio Sprinter. Das südliche Kreisgebiet wird von Düren aus bis nach Heimbach und wochentags im Halbstundetakt zusätzlich nach Untermaubach mit neuen Fahrzeugen des Typs Regio Shuttle erschlossen.

Am Bahnhof Düren besteht die Möglichkeit der Anbindung an die Linien der Deutschen Bahn in Richtung Aachen und Köln. Ein zeitnaher Umstieg zwischen den den am Bahnhof Düren aufeinander treffenden Linien steht zur Verfügung. Weiterhin ist die Rurtalbahn räumlich und zeitlich mit den regionalen Buslinien der Dürener Kreisbahn sowie RVE verknüpft. Im Raum Jülich besteht darüber hinaus die Möglichkeit den Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr (AST) zu nutzen.